Verkehrsunfall

Verkehrsunfall
Technische Hilfe
Einsatzort Details

L549 Rheinzabern Umgehung
Datum 11.03.2016
Alarmierungszeit 17:45 Uhr
Einsatzende 18:45 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 0 Min.
Alarmierungsart Feuerwehrmeldeempfänger
Mannschaftsstärke 15
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Jockgrim
RTH Christoph 43
    Polizei
      Rettungsdienst
        Feuerwehr Rheinzabern
          Feuerwehr Neupotz
            DRK Bellheim
              Maltheser Hatzenbühl
                Fahrzeugaufgebot   LF8  MZF 2  HLF 20/20
                Technische Hilfe

                Einsatzbericht

                Bei einem Frontalzusammenprall zweier PKW auf der L549 im Kreuzungsbereich Rheinzabern-Hatzenbühl war am frühen Abend ein Großaufgebot an Rettungskräften alarmiert. Die Einsatzmeldung lautete "Verkehrsunfall, mehrere eingeklemmte Personen".

                Neben den Feuerwehreinheiten Jockgrim, Rheinzabern und Neupotz waren mehrere Rettungswagen, ein Rettungshubschrauber sowie die Abschnittsleitung Gesundheit mit Leitendem Notarzt und Organisatorischem Leiter vor Ort um die beiden Schwerverletzten versorgen und transportieren zu können.

                Die L549 war für die Dauer des Einsatzes voll gesperrt.

                 

                sonstige Informationen

                Einsatzbilder

                 
                 

                Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

                Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.