Kleinbrand

Gebäudebrand Wohngebäude
Brand
Einsatzort Details

Jockgrim, Jahnstraße
Datum 30.12.2019
Alarmierungszeit 11:03 Uhr
Einsatzende 12:15 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 12 Min.
Alarmierungsart Feuerwehrmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Polizei
    Rettungsdienst
      Feuerwehr Jockgrim
      Feuerwehr Hatzenbühl
      Feuerwehr Rheinzabern
      DRK Jockgrim
        Feuerwehr Wörth
        Fahrzeugaufgebot   HLF 20/20  MLF  LF 8/6  LF 8/6  TSF  DLK 23/12

        Einsatzbericht

        Pressemeldung Polizei:

        Jockgrim: Packung Babynahrung verursacht eine Rauchentwicklung

        Jockgrim (ots) - Aufgrund eines aktiven Rauchmelders in einem Mehrfamilienhaus in der Jahnstraße wurde am Montagvormittag (30.12.) die Polizei in Wörth gegen 9.30 Uhr verständigt. Bei einer ersten Überprüfung vor Ort konnten zunächst keine Hinweise auf einen Brand in der verschlossenen Dachgeschosswohnung erlangt werden. Mit dem verständigten Wohnungsmieter konnte die Wohnung begangen werden.

        Beim Öffnen der Wohnung wurde eine deutliche Rauchentwicklung wahrgenommen, weshalb die Feuerwehr alarmiert und das Haus evakuiert wurde. Die Ursache der Rauchentwicklung, eine verschmorte Packung Babynahrung auf der Herdplatte, konnte zügig beseitigt werden. Ein Sach- oder Personenschaden entstand glücklicherweise nicht. (Text: Polizeiinspektion Wörth)

         

        Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

        Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.